Über mich…..

Wer bin ich….

Love
Mein Name ist Maike Schönenborn und ich lebe mit meinem Cocker-Spaniel Rüden Luke und meiner Bordermixhündin Mathilda im schönen Rottal!
 Von klein auf hatte ich das Glück den Umgang mit den geliebten Vierbeiner sowohl von Katzen und Pferden, wie vor allem den Hunden spielerisch zu lernen und mit ihnen zu leben!
Schnell wird einem jedoch bewusst, dass „nur“ ein Zusammenleben eben nicht ausreicht, um mit den Fellnasen so kommunizieren zu können, dass sie einen auch wirklich verstehen! Vor allem während meiner Zeit als Tierheimleitung wurde es mir immer wichtiger, mich mit dem Lebewesen „Hund“ tiefgründiger auseinander zu setzen und zu „verstehen“!
Wie kommunizieren Hunde miteinander? Was zeigt mir die Körpersprache und das Ausdrucksverhalten? Warum verhält sich der Hund gerade so? Wie kann ich meine Signale einsetzen, damit der Hund mich versteht? Und vor allem; wie erkläre ich den Besitzern, was der Hund ihnen „mitteilen“ möchte?
Dies alles waren Fragen, die mich dazu gebracht haben meine Ausbildung als Hundetrainerin zu absolvieren und immer weiter an mir zu arbeiten!
Durch zahlreiche Langzeitpraktika, meine Arbeit in Tierheimen und Besuche von Praxis- und Theorieseminaren war es mir im Jahr 2016 endlich möglich, die Prüfung über das Veterinäramt nach §11 ablegen zu dürfen!
Trotz allem hört das Lernen über das Lebewesen Hund nie auf und ich finde es wichtig, sich immer wieder weiterzubilden, sich immer wieder neue Trainingsmöglichkeiten anzuschauen und nicht auf dem „alten“ Stand stecken zu bleiben…
Ich möchte Euch vor allem Trainingsmöglichkeiten anbieten, in denen Ihr gemeinsam mit Eurem Hund die „Basics“ erlernt, wie Kommunikation, Körpersprache und Signalgebung.
Dies wird in einem Rahmen von kleinen Gruppenstunden (maximal 5 Teams) oder in Einzelstunden angeboten, die auch an unterschiedlichen Orten stattfinden werden, um so Alltagsnah wie möglich zu trainieren.
Da auch der Spaß nicht zu kurz kommen sollte, halte ich zusätzlich Spielstunden ab, in denen ebenfalls die Kommunikation des Hundes besprochen wird!
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keine verhaltensauffälligen Hunde annehmen werde, sondern Sie gerne an kompetente Kollegen weiter empfehle!

 

Von aversiven Trainingsmethoden nehmen wir komplett Abstand und arbeiten sehr gerne mit Geschirr, Schleppleine, Marker und über viel positive Verstärkung!

Wir bitten Sie, dies bei Ihrer Wahl zu berücksichtigen.

 

Im Vordergrund steht für mich der respektvolle, vertrauensvolle Umgang und die Freude gemeinsam mit dem Hund-Mensch-Team zu arbeiten und stressarm zum Erfolg zu gelangen!

 

 Ich freue mich auf Euch und Eure Fellnasen!
Mäuse
Eure Maike Schönenborn mit Luki und Mathilda